Jahrestagung 2018: Wissenskulturen und Diversität. Positionen, Diffraktionen, Partizipationen

Do 27.- Sa 29. September 2018
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw)
Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien

Angesichts der zunehmenden gesellschaftlichen Komplexitätssteigerung thematisiert die 6. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung (ÖGGF) die epistemischen Grundlagen unterschiedlicher Wissens- und Wissenschaftskulturen. Wie fungiert eine Geopolitik des Wissens (Mignolo), wenn Wissen als Grundlage und Ressource "unseres" Zusammenlebens gedacht wird?

Die Tagung fragt dementsprechend, was – von wem – als Wissen und Nichtwissen begriffen wird und in welchem Verhältnis der Begriff Diversität und die Ansprüche, die durch ihn laut werden, zu Hierarchien des Wissens und zu Wissensgenerierungsprozessen stehen. Wie entscheiden Diversitätskategorien über Ein- und Ausschlüsse von Akteur_innen, Themen sowie Methodologien? Wie bestimmen sie Denkkulturen und Praxen? Und nicht zuletzt, wie steht es um die Un/Möglichkeiten, miteinander in Beziehung zu treten?

Call for Papers 2018 (Deutsch) | Call for Papers 2018 (English)

  • Einreichung von Beiträgen bis zum 5. März 2018 an: oeggf2018@mdw.ac.at
  • Die Online-Registrierung für die Tagung ist von 30. April 2018 bis 10. September 2018  möglich. 
  • Eine Registrierung vor Ort ist von. 26.-29. September 2018 möglich.
  • Die Teilnahme ist für Mitglieder der ÖGGF jedenfalls kostenfrei.
  • Das detaillierte Programm wird Ende Mai 2018 veröffentlicht.

Organisatorische Anfragen an: oeggf2018@mdw.ac.at

Die Jahrestagung 2018 wird von der Stabstelle Gleichstellung, Gender Studies und Diversität, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, dem Institut für Kulturmanagement und Gender Studies, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Österreichischen Gesellschaft für Geschlechterforschung (ÖGGF) veranstaltet.

Im Vorfeld der ÖGGF Jahrestagung findet außerdem die 16. Arbeitstagung der Konferenz der Einrichtungen für Frauen- und Geschlechterstudien (KEG)von 26.-27. September 2018 statt.

Zurück